Neuigkeiten

Hinweis der Polizei: Falsche Handwerker in Bad Harzburg unterwegs

Am 27. Oktober gegen 9 Uhr klingelten zwei bislang unbekannte männliche Personen bei einer 77-Jährigen im Finkenweg und erklärten der überraschten Dame, die glücklicherweise die Wohnungstür nicht öffnete, im Auftrage ihres Sohnes die Wasserleitungen kontrollieren zu wollen.

Als die Bad Harzburgerin daraufhin erklärte, sich zunächst mit ihrem Sohn in Verbindung setzen zu wollen, verließen die beiden Männer, die bis auf mitgeführtes Handwerkzeug nicht näher beschrieben werden konnten, fluchtartig das Gebäude.

Wir warnen an dieser Stelle – auch unter Hinweis auf die in der Vergangenheit dazu bereits erfolgten Veröffentlichungen – vor allzu viel Gutgläubigkeit an der Haustür. Wer solche Geschichten ungeprüft glaubt, wird möglicherweise genau in diesem Moment Opfer von Trickbetrügern.

Sprechen Sie in Ihrer Familie, Verwandten, Bekannten über derartige Straftaten und informieren auch Ihre lebensälteren Nachbarinnen und Nachbarn über die verschiedenen Betrugsarten.

Die Polizei empfiehlt:

Lassen Sie niemals Unbekannte in ihre Wohnung.

Nutzen Sie Sicherheitsvorkehrungen wie Türspion, Gegensprechanlage oder Sperrbügel.

Überprüfen Sie die Angaben durch telefonische Nachfrage bei der zuständigen Firma bzw. Behörde oder dem Auftraggeber. Teilen Sie dies dem oder den Unbekannten vor der Tür mit.

Verständigen Sie auch unabhängig davon bei verdächtigen Feststellungen oder Zweifeln umgehend die Polizei über Notruf 110.

Veröffentlicht am