Neuigkeiten

WoBau-Mieter fuhren nach Hannover

WoBau-Mieter fuhren nach Hannover

Hundert ältere Mieter der Wolfenbütteler Baugesellschaft (WoBau) verbrachten einen abwechslungsreichen Tag in Hannover. Die inzwischen schon traditionelle Herbstfahrt, zu der die Gesellschaft einlädt, kam bei den Senioren wieder sehr gut an.

Mit zwei Reisebussen ging es bei schönem Wetter aus Wolfenbüttel los. „Die Nachfrage nach der Herbstfahrt ist deutlich gestiegen. In diesem Jahr hätten wir auch gut vier Busse belegen können‟, sagt Barbara Gabriel, Sozialarbeiterin der WoBau, die die Herbstfahrt zusammen mit Eileen Günzel aus der Kundenbetreuung und Ingo Waack aus der Technik organisiert und durchgeführt hat.

In Hannover wurde bei einer Rundfahrt kaum eine Attraktion ausgelassen: Landtag, Herrenhäuser Gärten, Zoo, Markthalle, Altstadt. „Das gute Wetter blieb uns dabei den ganzen Tag über treu‟, berichtet Gabriel. Angesteuert hat die Wolfenbütteler Senioren-Delegation dann das Brauhaus zum Mittagessen. Dort gab es Schweinegeschnetzeltes mit Champignons und Kartoffelpüree plus Roter Grütze und Vanillesoße zum Nachtisch – lecker lautete das übereinstimmende Fazit aller Teilnehmer.

Beim Flughafen gab es anschließend nach einem intensiven Sicherheitscheck einen exklusiven Blick „hinter die Kulissen“. Mit dem Bus ging es vorbei an verschiedenen Flugzeugen, die kurz vor dem Abflug standen. Interessant fanden die Wolfenbütteler Gäste auch das Koffer-Sortierband. Es folgte eine herrliche Schifffahrt auf dem Maschsee. „Bei Kaffee und Kuchen satt haben wir Hannover noch einmal von der Wasserseite betrachtet‟, sagt Günzel. Danach seien alle Mieter von der Schönheit der Landeshauptstadt überzeugt gewesen.

„Erstaunlich viele Mieterinnen und Mieter waren zwar schon einmal von Hannover abgeflogen, hatten die Stadt aber nicht gesehen. Entsprechend groß war die Freude, dass die WoBau ihnen diesen schönen Tag ermöglicht hatte‟, ziehen die WoBau-Mitarbeiter ein positives Fazit.

Veröffentlicht am